2021-04-14
Newsletter
Webversion ansehen.
Newsletter_Kopf

In dieser Ausgabe:

  • "Stimmenbild" Zwischenbericht
  • Frauensession

Nächste Termine

    


14. April 2021

Guten Tag %ctx_general->dynText4% %ctx_general->dynText5%

maerzenbecher-leucojum-vernum-7393

Auch wenn im Moment die Märzenbecher wieder unter dem Schnee "föreluegid", zeigt unser Kalender, dass wir schon bald Mitten im Jahr angelangt sind. Das erste halbe Jahr in unserem Kalender ist bald Geschichte. Nur konnten wir praktisch nichts durchführen und auch Sie nie treffen. Das bedauern wir sehr. Auch die Hauptversammlung im Mai darf leider nicht stattfinden.
Deshalb haben wir uns zu einer Online-Abstimmung für alle mit E-Mail durchgerungen. Diejenigen, welche keine E-Mail-Adresse besitzen, werden selbstverständlich mit Papier bedient.

Und trotzallem! Mit viel Freude hoffen wir auf das zweite Halbjahr und laden Sie jetzt schon ein daran teilzunehmen.

Herzliche Grüsse nach %ctx_general->dynText7%

Vorstand der Frauenzentrale Appenzell Ausserrhoden



Brief von Katrin Keller – aus dem seismografischen Labor

Brief_April_KKeller

Jedes Mal, wenn ich ein neues Formular erhalte, bewegt sich meine innere seismografische Nadel aus Freude. Ich stelle mir vor, dass sich irgendwo eine Frau Zeit genommen und im Alltag innegehalten hat, um für dieses Projekt in ihre Biographie Einblick zu geben. Diese Rückmeldungen, jedes einzelne Formular, sind für mich unglaublich wertvolle Dokumente.
Sich Zeit nehmen, hinsitzen, nachdenken, persönliche Erinnerungen auswählen, in Worte fassen, Bilder heraussuchen und dann quasi ins "Unbekannte“ hinausschicken, ist viel verlangt, erst recht für ein Projekt, dessen schlussendliche Form noch offen ist.
An dieser Stelle möchte ich allen Frauen für die Teilnahme danken, für das Vertrauen in diese Arbeit. Mittlerweile ist im Zeughaus Teufen ein Arbeitsplatz eingerichtet, wo ich die eingegangenen Formulare erfasse und mit grossem Interesse die Texte und Bilder studiere.
In einem ersten Schritt versuche ich mit geografischen Karten und einer Zeitleiste die Orte und Jahre aus den Rückmeldungen zu erfassen und die Bewegungen in den Biographien über die vergangenen 50 Jahre darzustellen.
Die Auswertung der Formulare, die schlussendliche Umsetzung der Arbeit ist eine herausfordernde Aufgabe. Ich überlege, wie ich den persönlichen Erinnerungen gerecht werde und wie ich diese in einer geeigneten künstlerischen und verantwortungsvollen Form zum Ausdruck bringen kann. Diese Einblicke bewegen! Sie machen bewusst, wie viel Geschichte diese Frauenleben bergen, wie reich diese Biographien sind, wie vielfältig. Sie zeigen, dass prägende Erfahrungen sowohl lokal in Teufen, in Trogen oder Herisau stattgefunden haben und immer wieder auch weit über den Kanton hinaus verknüpft sind.

Aus den Rückmeldungen wird ebenfalls deutlich, wie sehr sich unsere Lebenswelt und die Geschlechterrollen verändert haben seit der Einführung vom Frauenstimmrecht 1971.
Aus diesen Beschreibungen wird mir bewusst, wie dankbar ich sein kann, für all das was von Frauen im Kanton geleistet wurde und wird, um die Rechte und die Rollen der Frauen im öffentlichen und im privaten Leben zu erweitern und zu stärken.

Der Einsendeschluss ist am 20. Mai. Es wäre grossartig, wenn noch mehr Formulare eingehen würden und diese Einblicke, das Projekt noch reicher, noch vielfältiger werden könnte.

Ihre Katrin Keller

>DOWNLOAD

Frauensession 29./30. Oktober 2021

FrauensessionAnlässlich des 50-Jahre-Jubiläums des Frauenstimmrechts organisiert die EKF gemeinsam mit den Frauenverbänden eine Frauensession im Bundeshaus. 246 Frauen werden während zweier Tage die dringlichsten politischen Anliegen der Frauen diskutieren und dem eidgenössischen Parlament konkrete Forderungen überreichen.Für einen Sitz an der Frauensession können alle über 16-jährigen in der Schweiz wohnhaften Frauen – unabhängig von Staatsbürgerschaft und Aufenthaltsstatus – kandidieren.
Die Teilnehmerinnen werden demokratisch gewählt. Sie können ab sofort bis zum 7. Mai für die Teilnahme kandidieren und/oder sich als Wählerin registrieren.

>INFOS UND ANMELDUNG


Frauenzentrale Appenzell Ausserrhoden
www.frauenzentrale-ar.ch I info@frauenzentrale-ar.ch

Mit Unterstützung von
AR_mitUnterstützung_Logo

Damit dein Newsletter nicht im Spamordner landet,
speichere bitte bitte diese E-Mail-Adresse in dein Adressbuch ein: info@frauenzentrale-ar.ch

insta_darkfb_dark   kontakt_dark   internet_dark

Profil editieren  I  Weiterempfehlen I Abmelden